Fussreflexzonenmassage nach Marquardt/Dougans


Die Reflexzonen am Fuss haben eine direkte Verbindung zu unseren Organen, zu den Knochen und Gelenken, zu den Muskeln und den Nerven. Die ausgleichende Wirkung erfolgt reflektorisch über das Nervensystem.

Durch gezielte Behandlung der Fussreflexzonen werden die angesprochenen Organe und Körperteile besser durchblutet, entgiftet und der Stoffwechsel wird angeregt.

  • Bei Kopfschmerzen
  • Migräne
  • Blasen- und Nierenschwäche
  • Atemwegserkrankungen
  • Unruhe und Stress
  • Stärkung des Immunsystems

Lymphdrainage


Die manuelle Lymphdrainage ist eine Therapieform, bei der das Lymphgefäss-system im ganzen Körper unterstützt und angeregt wird.

Im Lymphsystem werden pro Tag 2 Liter Lymphflüssigkeit transportiert. Ist dieser Transport gestört, entstehen u.a. Wasseransammlungen im Gewebe. Mit sanften, rhythmischen Massagegriffen wird das Lymphsystem angeregt, und der gestörte Lymphabfluss kann wieder besser fliessen.

Lymphdrainage kann bei folgenden Beschwerden angewendet werden.

  • Oedeme (Wasseransammlungen) nach operativen Eingriffen
  • Schwellungen bei Verletzungen, Verstauchungen, etc.
  • Erkrankungen des Rheumatischen Formenkreises, wie Arthrose
  • Beinoedeme bei venöser Insuffizienz
  • Rücken- Nackenschmerzen, Schleudertrauma
  • Migräne, Kopfschmerzen

CHIU-CHIU – Fussmeridianmassage


Der chinesische Arzt Professor Chiu Chan hat in den 1960 er - Jahren aus der Kenntnis der Meridiane sowie der klassisch-asiatischen Reflexzonenmassage eine Behandlungsmethode entwickelt. Sie kann systematisch und sanft unbewusste Blockaden auflösen, die im Laufe des Lebens zu Meridianstörungen, also zu Störungen im Energiefluss führen können.

In diesen Lehren geht es wie bei vielen Therapie-Methoden um die Wiederherstellung der inneren Ordnung mit dem Ziel, die Selbstheilungskräfte des Menschen zu aktivieren. Diese Methode setzt Impulse, die individuell verarbeitet werden und helfen können. Jeder Meridianabschnitt am Fuss steht sowohl für einen bestimmten Organabschnitt und Chakren-Bereich, als auch für einen bestimmten Lebensabschnitt bis weit in vorgeburtliche Entwicklungsstadien hinein.

Indikationen:

  • Therapieblockaden
  • Schockerlebnisse
  • Schlafstörungen
  • Aengste
  • Entwicklungsverzögerungen bei Kindern
  • Schulprobleme

Moxabehandlung


 

Die Moxa-Therapie, die auch Moxibustion genannt wird, gehört zur Traditionellen Chinesischen Medizin, und stellt eine alternative Behandlungsmethode dar, bei der die gleichen Punkte behandelt werden, wie bei der Akupunktur, nur ohne Nadel.

Eine Moxa (Zigarre) besteht aus getrocknetem Beifuss, welche angezündet wird bis sie glüht. Man führt den Moxa-stab über einen Akupunkturpunkt. Der Patient verspürt ein angenehmes Wärmegefühl. Eine Moxabehandlung löst unter anderem Verspannungen und bewirkt eine bessere Durchblutung und aktiviert den Stoffwechsel im Gewebe.

Sie regt jedoch auch über den sogenannten Haut-Organ-Reflex die Organfunktion an und verbessert die Fliesseigenschaft des Blutes.

Indikationen:

Anzuwenden kann man die Moxa-Behandlung bei chronischen und akuten Schmerzzuständen, bei Muskelverspannungen, Magen-Darm-Beschwerden, etc.

Schröpfmassage mit dem Pneumatron – Massage-Gerät


Hauptschwerpunkt der Pneumatischen Pulsationstherapie sind die in einem Saugglas erzeugten rhythmisch pulsierenden Unterdruckwellen. Sie verlaufen vertikal zur Hautoberfläche und entwickeln durch die Wechselwirkung von Unterdruck und atmosphärischem Druck einen regelmässigen Saugeffekt. Die Schwingungen erzeugen eine reizlose und hochwirksame Gewebestimulation . Unter anderem regt die Bewegung sämtliche Gewebeflüssigkeiten an. Insbesondere verstärkt sich die Fliessgeschwindigkeit des Blutes und der Lymphe. Dadurch kommt es zu einer Entlastung des gesamten Gewebes.

  • Entstauung lokaler Venen und Lymphgefässe
  • Verbesserung der Blutzirkulation und Sauerstoffversorgung
  • Anregung der Entgiftungs- und Entschlackungsvorgänge
  • Lockerung der Gewebestruktur
  • Lösung von Muskelverspannungen und Myogelosen (Verhärtungen)
  • Regulation des Muskeltonus
  • Normalisierung neurovegetativer Reizabläufe
  • Ausgleich und Beruhigung des vegetativen Nervensystems
  • Psychische Entspannung

Akupunktur- Massage (APM) / Energetische Meridianbehandlung


Die Akupunkt-Massage ist eine Behandlungstechnik, die im Gegensatz zur Akupunktur ohne Nadeln und damit ohne Verletzung der Haut auskommt.

Mit dem Stäbchen streicht man über die Meridianbahnen und verbessert dadurch das Fliessgleichgewicht der Energie im Körper. Die Akupunktur-Massage nach Radloff wendet sich an den Energiekreislauf der Lebensenergie, wie es aus der chinesischen Medizin bekannt ist.

Indikationen:

Vor allem Verbesserung der Energieeffizienz der Meridiane etc.

Spagyrik


Die Spagyrik ist ein wichtiger Bestandteil unter den natürlichen Heilmitteln. Im Mittelpunkt dieses therapeutischen Systems stehen die aus Pflanzen gewonnenen Essenzen. Diese erhalten im Laufe des Herstellungsprozesses ein grosses energetisches Potenzial. Die verborgene therapeutische Kraft, die im Innern der Pflanze ruht, kann durch einen komplexen alchemistischen Prozess zur Entfaltung gebracht werden. Energetische Spagyrik ist ein Weg zu emotionaler, seelischer und geistiger Balance.

Spagyrik ist ein Heilsystem, das den Menschen in seiner Gesamtheit begreifen und heilen kann.

Phytotherapie



ist das Wissen um die Anwendung heilender Pflanzen. Pflanzliche Präparate haben ein breites wirkungsspektrum. Es ist eine der ältesten Therapieverfahren überhaupt.

Geschichtliches:

Die Phytotherapie oder Pflanzenheilkunde ist eine der ältesten Heilmethoden überhaupt. Ihre Geschichte reicht bis in die steinzeitliche Vergangenheit zurück. Eine alte, noch heute lebendige Tradition hat die Phytotherapie in der chinesischen und ayurvedischen Medizin. Im europäischen Raum geht sie auf Hippokrates zurück, der bereits eine grosse Anzahl von Heilpflanzen kannte und beschrieb. Weitere wichtige Namen der Pflanzenheilkunde sind unter anderen Hildegard von Bingen (um 1100), Paracelsus (1493-1541) und Samuel Hahnemann (1755-1843), der Begründer der Homöopathie

Phytopharmaka
Phytopharmaka sind pflanzliche Heilmittel, deren Wirkstoffe nicht chemisch-synthetisch hergestellt, sondern aus Pflanzen gewonnen werden.

Pflanzenextrakte sind Wirkstoffe, die mit Hilfe eines Lösungsmittels (z.B. Alkohol) aus Pflanzen gewonnen werden.

Persönliche Beratungen und Coaching

Numerologie



Die Numerologie weist im Hinblick auf die Geburtszahlen auf die Grundprägung eines Menschen hin, d.h. mit welchen Anlagen der Mensch in dieses Leben getreten ist. Zahlen sind Schwingungen, sind manifestiertes Licht, da alles was existiert, aus Licht entstanden ist. Jede Zahl ist ein Symbol und hat einen Inhalt, wie eine Datei in einem Computer.
Die Zahlen geben Antwort auf folgende Fragen:
-welche Fähigkeiten hat ein Mensch?
-was muss ein Mensch in diesem Leben lernen?
-welche Fähigkeiten sind blockiert?
-welches ist die lebenszahl/ das Lebensthema des Menschen?
Die Geburtszahlen zeigen Wege zum Ich. Die persönlichen Geburtszahlen lassen Rückschlüsse auf den Charakter und den Lebensweg zu. Sie zu ermitteln und zu deuten, ist die Aufgabe der Numerologie.
Sie beruht auf dem Prinzip der Schwingungen. Schon der Philosoph und Mathematiker Pythagoras ging davon aus, dass die Zahlen von 1 – 9 einen vollständigen Schwingungszyklus ergeben.
Nach der Lehre der Analogie, den Hermetischen Gesetzen, in denen die Gesetzmässigkeiten des Kosmos auf Erden ihre Entsprechung finden, strahlen diese Schwingungen auf den Menschen aus, der an dem entsprechenden Tag geboren wurde, oder den entsprechenden Namen trägt.
Zahlen sind manifestiertes Licht, die in Verbindung mit den Gegenständen oder Personen immer eine entsprechende Wirkung ausüben.
Wenn man sich mit der Numerologie beschäftigt, soll man sich folgende Fragen stellen:
- was zieht mich in diesem Leben an?
- was will ich erreichen?
- warum mache ich das?
- wozu soll es gut sein?
- was kann ich verändern, wenn ich mich damit intensiv beschäftige?


Beratung pro Stunde Fr. 160.00 Persönliches Script zusätzlich nach Zeit-Aufwand Fr. 50.00 -- Fr. 70.00

Persönliche Beratungen und Coaching werden von der Krankenkasse nicht übernommen

Numerologieseminar:


Das 3-tägige Seminar für Numerologie in Rüschlikon war ein voller Erfolg!

Herzlichen Dank dem Dozenten Bodo Trieb und dem Gästehaus Niedelbad...

 

Wir denken an eine Fortsetzung in Rüschlikon und im Tessin.


Zu meiner Person

Die Praxis habe ich 1980 eröffnet
Fast 40 Jahre Erfahrung

 


Ausbildungen


1986 – 1988 APM Ausbildung (Akupunktur und Meridian-Massage nach Radloff
1983 – 1986 Ausbildung zur med. Masseurin VDMS Aarau
1980 – 1982 chinesische energetische. Meridianmassage, Psychozonmassage, Deutschland
1963 – 1965 med. Praxisassistentin bei einem Landarzt, Ebnat – Kappel
1960 – 1963 kaufm. Lehre in pharmazeutischer Firma, Buchs SG
Bis 40 Std. Weiterbildung pro Jahr in diversen Gebieten sind für die Anerkennung der Krankenkassen erforderlich.

Weiterbildungen


2008 - 2009 Numerologie und Gesundheits- und Lebensberatungen bei Dr. Helmut von Kritzinger
1986 - 1990 Numerologie bei Dr. George Spring
Spagyrik nach Zimpel, Phylak
Spagyros – Gemmotherapie
Orthomolekular-Medizin/ Mikronährstoffe
Schüssler-Nährsalze
Sanum nach Dr. Enderlein
Ernährungtherapie
Schröpfmassage mit Pneumatron
Moxa
EMR – NVS – SPAK anerkannt
Mit einer Zusatzversicherung wird ein grosser Teil der Kosten von allen Krankenkassen übernommen.
HELSANA übernimmt bei mir keine Kosten

Anfahrt


 

Adresse

Rosmarie Grieder
Weinbergstrasse 94
8802 Kilchberg

Tel. 044 715 31 15

rosmarie.grieder@bluewin.ch


Mit dem Auto

Es hat an der Weinbergstrasse in der Nähe des Hauses Parkplätze

Mit dem Bus

Ab Zürich, Bürkliplatz, Bus 161,
bis Haltestelle Weinbergstrasse

Mit dem Zug

S2 und S8 nach Kilchberg, vom Bahnhof
ca. 2 km zu Fuss

Kontakt


Rosmarie Grieder
Weinbergstrasse 94
CH 8802 Kilchberg
Telefon +41 44 715 31 15

rosmarie.grieder@bluewin.ch




Rosmarie Grieder - Therapien und Beratungen - Weinbergstrasse 94 -
- CH 8802 Kilchberg - Phone +41 44 715 31 15